Erkennen,

was dahinter steckt.

Altes Testament

Neue Zugänge zu herausfordernden Texten

WIEN, September – Oktober 2014

Friedrich Nietzsche nannte es eines der größten Verbrechen des Christentums, das Alte und das Neue Testament „zu einem Buch zusammengeleimt“ zu haben. Auch vielen Christen gilt der erste Teil der Bibel als schwierig oder gar fragwürdig. Doch schon der Kirchenvater Hieronymus wusste: Das Erste Testament nicht kennen heißt Christus nicht kennen.

Der Spezialkurs Altes Testament erschließt neue Zugänge zu „schwierigen“ Texten. Nach diesem Kurs werden Sie das Alte Testament mit „neuen Augen“ lesen können. 

 

Freitag, 19. September 2014, 15.30 – 21.00 Uhr

Thema: Konsonantengerippe und Kürbispflanze – die Frage der Übersetzung

Referent: Mag. Oliver ACHILLES, Wissenschaftlicher Assistent der THEOLOGISCHEN KURSE

Thema: Erinnerung an die Zukunft

Referentin: ao. Univ.-Prof. Dr. Agnethe SIQUANS, Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Kath.-Theolog. Fakultät der Universität Wien

 

Freitag, 26. September 2014, 15.30 – 21.00 Uhr

Thema: „Auge für Auge, Zahn für Zahn“ – Vorurteile und ihre Überwindung

Referent: Mag. Anton KALKBRENNER, Bildungswerk der Erzdiözese Wien

Thema: „Als Israel in Ägypten war“ – Bibel und Geschichte

Referent: Univ.-Lekt. Dr. Peter ZEILLINGER, Wissenschaftlicher Assistent der THEOLOGISCHEN KURSE

 

Freitag, 3. Oktober 2014, 15.30 – 21.00 Uhr

Thema: Der Kanaaniter in mir – Gewalttexte der Bibel verstehen

Referent: Mag. Oliver ACHILLES, Wissenschaftlicher Assistent der THEOLOGISCHEN KURSE

Thema: Auf den Boden der Tatsachen – Erstes Testament und Archäologie

Referent: ao. Univ.-Prof. Dr. Michael WEIGL, Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien

 

Freitag, 10. Oktober 2014, 15.30 – 21.00 Uhr

Thema: „Denn über mich hat er geschrieben“ – als Christ und Christin das AT lesen

Referent: Univ.-Prof. Dr. Ludger SCHWIENHORST-SCHÖNBERGER, Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien

Thema: Der Stuhl des Moses und die Kirche – der Ort des AT im Christentum

Referent: Mag. Oliver ACHILLES, Wissenschaftlicher Assistent der THEOLOGISCHEN KURSE

 

Kursort: THEOLOGISCHE KURSE, 1010 Wien, Stephansplatz 3/3

 

Kosten: 120,-/108,- für Mitglieder der FREUNDE (inkl. Unterlagen)

 

Anmeldung: bis 30. August 2014 (begrenzte Teilnehmerzahl!)

Lisa Ursprunger berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708

 

Kurskonzept: Mag. Oliver Achilles

 

Mitveranstalter: Referat für Bibelpastoral, Pastoralamt Wien.

In Kooperation mit dem Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien

 

Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
 

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: