Montag 18. Februar 2019

Erkennen,

was dahinter steckt.

Studienzirkel Leiter und Leiterinnen

Für die Fernkurs-Teilnehmer und Teilnehmerinnen gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an den Studienzirkeln, die von erfahrenen Lehrenden der THEOLOGISCHEN KURSE geleitet werden.  

Christian Kopf Batschuns
Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte
Studienzirkelleiter
» zur Person
Mag. Christian Kopf
Batschuns
Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte
Studienzirkelleiter
Harald Meindl Graz
Religionswissenschaft
Studienzirkelleiter
» zur Person
Mag. Harald Meindl
Graz
Religionswissenschaft
Studienzirkelleiter
zur Person

Mag. Harald MEINDL, geb.1967, studierte Fachtheologie und Selbständige Religionspädagogik in Graz und Linz. Seine theologischen Interessen sind: Fundamentaltheologie, Kunst und Religion, biblische Theologie, feministische Theologie, Religionswissenschaft und interreligiöser Dialog. Publikationen von ihm finden sich in Sammelwerken des Instituts für Fundamentaltheologie der Universität Graz. Er ist seit 1999 als Religions-, Lernwerkstätten- und Werklehrer an zwei Grazer Gymnasien, und seit 2005 als Erwachsenenbildner (u.a. am BFI Steiermark und für den Verein Tagesmütter Steiermark) tätig. Seit 2000 arbeitet er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN mit, leitet die Studienzirkel in Graz und lehrt seit 2012 Religionswissenschaft.

Franz Padinger Salzburg
Kirchengeschichte
Studienzirkelleiter
» zur Person
Dr. Franz Padinger
Salzburg
Kirchengeschichte
Studienzirkelleiter
zur Person

Dr. Franz PADINGER, geb. 1942, ist Priester der Erzdiözese Salzburg und Geistlicher Assistent der Katholischen Aktion Salzburg. Nach Assistententätigkeit bei Erika Weinzierl unterrichtete er Kirchengeschichte an der RPA Salzburg und ist Mitglied des Salzburger Domkapitels. Seit 1973 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Kirchengeschichte.

Walter Schmolly Feldkirch
Kulturgeschichte Europas, Fundamentaltheologie, Dogmatik
Studienzirkelleiter
» zur Person
Dr. Walter Schmolly
Feldkirch
Kulturgeschichte Europas, Fundamentaltheologie, Dogmatik
Studienzirkelleiter
zur Person

Dr. Walter SCHMOLLY, geb. 1964, hat das Diplomstudium Mathematik und das Studium der Selbständigen Religionspädagogik in Innsbruck absolviert und war dort vier Jahre als Assistent am Institut für Fundamentaltheologie tätig. Die in dieser Zeit entstandene Doktorarbeit hat das Kirchenverständnis Karl Rahners zum Thema. Er hat von 1999 bis 2005 das Katholische Bildungswerk Vorarlberg und danach bis 2015 das Pastoralamt der Diözese Feldkirch geleitet. Seit November 2015 ist er Direktor der Caritas Vorarlberg. Bei den THEOLOGISCHEN KURSEN lehrt er seit 2001 Kultur- und Geistesgeschichte Europas und Fundamentaltheologie.

 

»Befähigen selber theologisch zu denken ...« (Lehrenden-Interview)

Mira Stare Innsbruck
Neues Testament
Studienzirkelleiterin
» zur Person
Senior Scientist DI Dr. Mira Stare
Universität Innsbruck
Innsbruck
Neues Testament
Studienzirkelleiterin
zur Person

Senior Scientist DI Dr. Mira STARE, geb. 1965, ist in der Geschäftsführung und Entwicklung von BILDI (Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck) am Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie an der Universität Innsbruck und als Pastoralassistentin in der Diözese Innsbruck (seit 1998) tätig. Sie studierte Fachtheologie in Ljubljana (Slowenien) und Innsbruck. Im Jahr 2003 promovierte sie in der Theologie im Fach Neues Testament zum Thema: "Durch ihn leben. Die Lebensthematik in Joh 6". Seit 1997 wirkt sie im Bereich der Forschung und Lehre am Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Innsbruck. Seit Oktober 2002 leitet sie die Studienzirkel in Innsbruck und lehrt seit 2011 bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Neues Testament.

Christian Stromberger St. Georgen
Längsee
Neues Testament
Studienzirkelleiter
» zur Person
KR Mag. DDr. Christian Stromberger
Stift St. Georgen am Längsee
St. Georgen
Längsee
Neues Testament
Studienzirkelleiter
zur Person

Mag. DDr. Christian STROMBERGER, geb. 1965, studierte Theologie in Salzburg und Graz und Philosophie in Klagenfurt. Er ist seit 2000 Rektor im Stift St. Georgen am Längsee und lehrt an der KPHE Klagenfurt und der PH Kärnten. Das Thema seiner Diplomarbeit lautet "Zur Kontinuitätsfrage des Christentums in Kärnten", jenes seiner Dissertationen "Die Diözesansynoden in Kärnten" und "Psyche im jüdischen und griechischen Vergleich". Seine Forschungs- oder Interessensschwerpunkte sind: Philosophie: Ethik, Glückskonzepte, Antike Philosophie in aktueller Anwendung Seit 2008 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Neues Testament und leitet die Studienzirkel in Kärnten.

Andreas Telser, M.Div Linz
Fundamentaltheologie, Dogmatik
» zur Person
Ass.-Prof. Dr. Andreas Telser, M.Div
Katholische Privatuniversität Linz
Linz
Fundamentaltheologie, Dogmatik
zur Person

Ass.-Prof. Dr. Andreas TELSER, M.Div., geb. 1966, studierte nach seiner Ausbildung zum Volksschullehrer in Innsbruck, Theologie in Boston und Chicago. Sein Dissertationsstudium (Thema: "Theologie als öffentlicher Diskurs. Zur Relevanz der Systematischen Theologie David Tracys", Tyrolia-Verlag, 2013) absolvierte er an der Katholischen Privatuniversität in Linz, wo er derzeit an seinem Habilitationsprojekt (Theologie und Humor) arbeitet. Seit 2006 ist er am Institut für Fundamentaltheologie und Dogmatik als Universitätsassistent tätig. Seine Forschungs- und Interessensschwerpunkte sind: Hermeneutische Theologie, Theologie und Öffentlichkeit, Religion/Theologie und Politik, Theologie und Humor. Bei den THEOLOGISCHEN KURSEN war er von 2010 bis 2016 Studienzirkelleiter in Linz und lehrt seit 2011 Fundamentaltheologie und Dogmatik.

Peter Zeillinger wissenschaftlich-pädagogischer Assistent
Philosophie, Fundamentaltheologie
Studienzirkelleiter
» zur Person
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter Zeillinger
THEOLOGISCHE KURSE
wissenschaftlich-pädagogischer Assistent
Philosophie, Fundamentaltheologie
Studienzirkelleiter
zur Person

Mag. Dr. Peter ZEILLINGER, geb. 1964, studierte in Wien Theologie, Philosophie und Informatik. Von 1994 bis 1997 war er Assistent bei Prof. Johann Baptist Metz, danach Assistent am Institut für Fundamentaltheologie in Wien. Er ist Lektor für Gegenwartsphilosophie am Institut für Philosophie, sowie für Politische Theorie am Institut für Politikwissenschaft in Wien. Sein Hauptinteresse gilt der gesellschaftlichen und politischen Relevanz der biblischen Gottesbotschaft in der Entlarvung und Überwindung von Ideologie und Ungerechtigkeit. Seit Februar 2008 ist er wissenschaftlicher Assistent der THEOLOGISCHEN KURSE für die Bereiche Fundamentaltheologie, Philosophie und Religionswissenschaft.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3706 
peter.zeillinger@univie.ac.at

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: