Freitag 23. Juni 2017

Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Wien, Jänner - März 2018
Kunst & Theologie
Vier Annäherungen
Inhalt:

Kunst und Religion stehen von jeher in einer engen Beziehung. Nicht wenige Kunstwerke haben ausdrücklich theologischen Gehalt, fast alle eine spirituelle oder religiöse Dimension. Anhand bedeutender Kunstwerke in Wien und Umgebung soll exemplarisch die Wechselwirkung von Theologie/Geistesgeschichte und Kunst anschaulich werden.
Im Zentrum der vier Wochenenden steht jeweils der Besuch eines der Kunstwerke. Vorbereitet wird er durch je einen kunstgeschichtlichen und einen theologischen Vortrag am Stephansplatz.

Themen:
Der Verduner Altar (Stift Klosterneuburg): das theologische Programm und das theologische Verhältnis Altes / Neues Testament - Das Jüngste Gericht von Hieronymus Bosch (Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste): die Bildsprache Boschs und die Theologie des "Jüngsten Gerichts" - Die Dornenkrönung von Caravaggio (Kunsthistorisches Museum): Passion und Auferstehung Jesu in Bibel und Theologie - Die Sammlung Otto Mauer (Dom Museum Wien): Das Spezifische der Sammlung und das Religiöse in der modernen Kunst.

Referierende:
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE
Dr. Katja Brandes
Dom Museum Wien, Leitung Kunstvermittlung
MMag. Dr. Veronika Burz-Tropper
Universität Wien
Mag. Anton Kalkbrenner
Mag. Manuel Kreiner
Verband Österreichischer Kunsthistoriker
Mag. Erhard Lesacher
THEOLOGISCHE KURSE
Dr. Gustav Schörghofer SJ
Dr. Johanna Schwanberg
Dom Museum Wien
Termine:
Samstag, 20. Januar 2018, 09.00 - 16.00 Uhr
Samstag, 27. Januar 2018, 09.00 - 16.00 Uhr
Samstag, 10. März 2018, 09.00 - 16.00 Uhr
Samstag, 24. März 2018, 09.00 - 16.00 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3 (außer Exkursion)
Beitrag:
175,- / 157,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inklusive Eintritte und Unterlagen)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 18.12.2017 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mag. Susanne Fischer berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708
Kurskonzept:
MAg. Erhard LESACHER
Mitveranstalter:
Dom Museum Wien

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Verduner Altar, 12. Jh.
Verduner Altar, 12. Jh.
Wissenschaftlicher Assistent Oliver Achilles
Wissenschaftlicher Assistent
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Oliver ACHILLES ist wissenschaftlicher Assistent bei den THEOLOGISCHEN KURSEN und unterrichtet die biblischen Fächer. Das Verständnis der Heiligen Schrift "in einem Sinn, der Gottes würdig ist" (Origenes) ist ihm ein besonderes Anliegen. Er betreut einen Blog zur Interpretation der Bibel: http://auslegungssache.at.

 

»Wenn Sie auf Mose und die Propheten nicht hören ...« (Lehrenden-Interview

Oliver Achilles betreibt einen Blog zum Thema Bibelauslegung.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3705
achilles@theologischekurse.at

Katja Brandes
Dr. Katja Brandes
Dom Museum Wien, Leitung Kunstvermittlung
zur Person

Katja BRANDES ist u. a. für das Stiftsmuseum Klosterneuburg und das Museum Gugging in den Bereichen Kultur, Tourismus und Kunstvermittlung tätig. Am Dom Museum Wien hat sie die Leitung Kunstvermittlung inne.

Veronika Burz-Tropper
MMag. Dr. Veronika Burz-Tropper
Universität Wien
zur Person

Veronika BURZ-TROPPER ist Leiterin des Forschungsprojektes "Gottesrede im Johannesevangelium" am Institut für Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien. Bei den THEOLOGISCHEN KURSEN lehrt sie Neues Testament.

Anton Kalkbrenner
Mag. Anton Kalkbrenner
zur Person

Anton KALKBRENNER, Bibliker mit Schwerpunkt Bibelpastoral, war Assistent am Institut für Altes Testament sowie einige Jahre in der Studentenseelsorge und Schule tätig, später im Katholischen Bibelwerk in Klosterneuburg. Zuletzt hat er den Bereich "Theologie und Religionen" im Katholischen Bildungswerk betreut. Der gefragte Reiseleiter für biblische Reisen ist auch auf den Spuren des ausgelöschten Judentums in den Ländern der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie sowie als Vortragender in Sachen Bibel unterwegs.

Manuel Kreiner
Mag. Manuel Kreiner
Verband Österreichischer Kunsthistoriker
zur Person

Manuel KREINER, geb. 1979 in Wien, studierte Kunstgeschichte in Wien und Rom sowie Katholische Theologie in Wien. Er war Studienassistent am Institut für Kunstgeschichte Wien und arbeitet seit 2003 als Kunstvermittler in mehreren Wiener Museen (u. a. Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste, Leopold Museum, Museum im Schottenstift) und Architektur-Guide für das Architekturzentrum Wien. Weiters ist er als Vortragender in der Erwachsenenbildung, als Lehrender im Rahmen der Ausbildung für staatlich geprüfte Fremdenführer_innen und Leiter von Exkursionen im In- und Ausland tätig. Seit 2013 ist Manuel Kreiner Vorstandsmitglied im Verband österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker.

Erhard Lesacher
Mag. Erhard Lesacher
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Erhard LESACHER studierte Katholische Fachtheologie in Wien. Nach mehrjähriger Assistententätigkeit am Institut für Dogmatische Theologie an der Universität Wien wurde er 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter und 2001 Leiter der THEOLOGISCHEN KURSE (Wiener Theologische Kurse und Institut Fernkurs für theologische Bildung). In seinem Fach "Dogmatik" geht es ihm darum, die großen Themen des Glaubens wie "Gott", "Erlösung", "Vollendung" lebensrelevant und in heutiger Sprache zu erschließen.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3700
lesacher@theologischekurse.at

Gustav Schörghofer SJ
Dr. Gustav Schörghofer SJ
zur Person

Der Jesuit Gustav SCHÖRGHOFER hat in Salzburg Kunstgeschichte und Klassische Archäologie studiert und nach seinem Eintritt in die Gesellschaft Jesu (1981) auch Philosophie und Theologie in München und Rom. Er war viele Jahre Kirchenrektor der Jesuitenkirche-Universitätskirche in Wien I und ist seit 2013 Provisor der Pfarre Lainz-Speising. Der Dialog (der Kirche) mit Künstlerinnen und Künstlern und die Organisation von qualitätvollen Kunstausstellungen im kirchlichen Raum sind ihm ein großes Anliegen. Seit 1998 ist er im Vorstand des Otto Mauer Fonds, seit 2000 Vorsitzender der Jury des Msgr. Otto Mauer-Preises.

Johanna Schwanberg
Dr. Johanna Schwanberg
Dom Museum Wien
zur Person

Johanna SCHWANBERG hat Philologie, Russisch und Kunstgeschichte an der Universität Wien sowie Kunsterziehung, Hauptfach Malerei, an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien studiert. Von 1996 - 2013 war sie Universitätsassistentin für Kunstwissenschaft und Ästhetik am Institut für Kunstwissenschaft und Philosophie der Katholisch-Theologischen Privatuniversität (KTU) Linz. 2013 wurde sie Direktorin des Dom Museums Wien.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: