Freitag 23. Juni 2017

Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Wien, März - Mai 2017
Heilige Texte
Grundlagen der monotheistischen Religionen
Freitag, 31. März 2017, 15:30
bis Montag, 15. Mai 2017 , 21:00 Uhr
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE
Dr. Elisabeth Birnbaum
Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Langer
Universität Wien
Saliba Saliba Er
Universität Salzburg
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter Zeillinger
THEOLOGISCHE KURSE

In den monotheistischen Religionen sind "Heilige Texte" für die Rede von Gott und das religiöse Leben konstitutiv. Wie lässt sich ihre Autorität verstehen und wie gehen Religionen mit der Vielfalt ihrer Schriften um, die sich nicht immer vereinheitlichen lässt? In dem Spezialkurs lernen Sie die unterschiedlichen Traditionen des Verständnisses und der Lektüre "Heiliger Texte" kennen und erfahren, wie sehr diese den Gottesdienst und die Praxis der Glaubensgemeinschaften prägen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der syrisch-arabischen Tradition und deren spezifischem Beitrag zu ihrer Lektüre, Interpretation und liturgischen Verwendung.
Der Kurs wird Ihnen einen neuen Blick auf die Texte und ihre lebenspraktische Relevanz eröffnen.

Freitag, 31. März 2017, 15.30 - 18.00 Uhr
Was ist eigentlich ein Text?
Referenten: Mag. Oliver ACHILLES, Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

18.30 - 21.00 Uhr
Orakel - Traumdeutung - Gesetz
Referent: Mag Oliver ACHILLES

Montag, 3. April 2017, 18.30 - 21.00 Uhr
Schriftprophetie
Referentin: Dr. Elisabeth BIRNBAUM

Montag, 24. April 2017, 18.30 - 21.00 Uhr
Der Talmud
Referent: Univ.-Prof. Dr. Gerhard LANGER

Montag, 8. Mai 2017, 18.30 - 21.00 Uhr
Heilige Texte in der syrisch-orthodoxen Tradition
Referent: Sabri SALIBA ER

Freitag, 12. Mai 2017, 15.30 - 18.00 Uhr
Der Text als Ereignis - der Koran
Referent: Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

18.30 - 21.00 Uhr
Heiliger Text und Alltag - Das Decretum Gratiani
Referent: Mag. Oliver ACHILLES

Montag, 15. Mai 2017, 18.30 - 21.00 Uhr
Kanonisierung
Referenten: Mag. Oliver ACHILLES, Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
130,- / 117,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inklusive Unterlagen)
Anmeldung erbeten bis:
03.03.2017 (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Wissenschaftlicher Assistent Oliver Achilles
Wissenschaftlicher Assistent
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Oliver ACHILLES ist wissenschaftlicher Assistent bei den THEOLOGISCHEN KURSEN und unterrichtet die biblischen Fächer. Das Verständnis der Heiligen Schrift "in einem Sinn, der Gottes würdig ist" (Origenes) ist ihm ein besonderes Anliegen. Er betreut einen Blog zur Interpretation der Bibel: http://auslegungssache.at.

 

»Wenn Sie auf Mose und die Propheten nicht hören ...« (Lehrenden-Interview

Oliver Achilles betreibt einen Blog zum Thema Bibelauslegung.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3705
achilles@theologischekurse.at

Elisabeth Birnbaum
Dr. Elisabeth Birnbaum
Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz
zur Person

Elisabeth BIRNBAUM, nach ihrem Gesangstudium zunächst als freiberufliche Sängerin und Autorin tätig, hat von 1999 bis 2004 in Wien Theologie studiert und war anschließend bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am dortigen Institut für Bibelwissenschaft/Altes Testament. Auf eine Lehrstuhlvertretung in Dresden folgten ab 2013 die Teilnahme an einem FWF-Forschungsprojekt zu Salomo an der Katholischen Privatuniversität Linz und im September 2017 die Bestellung zur Direktorin des Österreichischen Katholischen Bibelwerkes. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören biblische Rezeptionsfragen, die Bücher Kohelet, Hohelied, Judit und Salomo. Literatur: Elisabeth Birnbaum, Messias von Georg Friedrich Händel, Wien 2016.

»Reiseführerin durch die Bibel«

Lehrendeninterview

Gerhard Langer
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Langer
Universität Wien
zur Person

Gerhard LANGER ist Universitätsprofessor für Geschichte, Religion und Literatur des Judentums in rabbinischer Zeit (70 bis 1000 n. Chr.) am Institut für Judaistik der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind Jüdische Kulturgeschichte in der Antike; rabbinische Literatur; rezeptionsgeschichtliche Untersuchungen zu biblischen Texten; Verarbeitung jüdischer Tradition in deutschsprachiger Literatur; jüdisch-christliche "Begegnung" (Kulturtransfer etc.).

Saliba Saliba Er
Saliba Saliba Er
Universität Salzburg
zur Person

Der aus Syrien stammende Theologe und Mönchspriester Saliba SALIBA ER dissertiert an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien im Fach Liturgiewissenschaft über das Thema "Eucharistic Theology in the West Syriac Tradition". Derzeit lehrt er an der Universität Salzburg im Masterkurs Syrische Theologie.

Peter Zeillinger
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter Zeillinger
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Peter ZEILLINGER ist Fundamentaltheologe und Philosoph. Nach seiner Assistententätigkeit bei Johann Baptist Metz und Johann Reikerstorfer an der Universität Wien ist er seit 2008 Mitarbeiter der THEOLOGISCHEN KURSE und Lektor am Institut für Philosophie in Wien. Ein großes Anliegen ist ihm die gesellschaftliche Relevanz der biblischen Gottesbotschaft, nicht zuletzt im Dialog mit anderen Religionen.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3706 
zeillinger@theologischekurse.at

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: