Dienstag 19. September 2017

Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Wege aus der Angst
Die Angst vor der ewigen Verdammnis
Die Hölle in Schrift, Tradition und heutiger Theologie
Mittwoch, 31. Januar 2018, 18:30 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 31. Januar 2018, 18.30 - 21.00 Uhr
em. Univ.-Prof. Dr. Gisbert Greshake
Wien/Freiburg

Das Thema Hölle ist gewiss eines der düstersten Kapitel des biblisch-christlichen Glaubens und seiner Konsequenzen in der Kirchengeschichte. Die Angst vor der ewigen Verdammnis hat das Glaubensbewusstsein von Christinnen und Christen jahrhundertelang überschattet. Dennoch wäre es zu billig, die Hölle einfach zu "verabschieden", da sie für einige wichtige Aspekte des christlichen Gottes- und Menschenbildes steht. Der Vortrag wird dies aufzeigen und ein heute theologisch verantwortbares Verständnis von "Hölle" anbieten.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
15,- / 12,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
24.01.2018 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Gisbert Greshake
em. Univ.-Prof. Dr. Gisbert Greshake
Wien/Freiburg
zur Person

Gisbert GRESHAKE war von 1974 bis1985 Professor für Dogmatik an der Universität Wien und anschließend bis 1999 an der Universität Freiburg im Breisgau sowie von 1998 bis 2006 ständiger Gastprofessor an der Gregoriana in Rom. Die Schwerpunkte seines theologischen Forschens und Lehrens sind Eschatologie, Gnadenlehre und Trinitätslehre (Communio-Theologie). Literatur von Gisbert Greshake: - Leben - stärker als der Tod. Von der christlichen Hoffnung, Freiburg 2008. - Hinführung zum Glauben an den drei-einen Gott, Freiburg 2008.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: